Unsere Online-Referenten

Lino Zeddies

Utopist und Autor von "Utopia 2048"

Lino Zeddies ist Berater für Transformation, Selbstorganisation und Utopieentwicklung bei Reinventing Society - Zentrum für Realutopien. Nach Lebensstationen als Pluraler Ökonom, Geldreformer und Coach in denen er sich intensiv mit gesellschaftlicher als auch innerer Transformation auseinandersetzte, ist sein Wirken auf integrale Gesellschaftsentwicklung ausgerichtet. Im April 2020 hat er das Buch "Utopia 2048" veröffentlicht, in dem er die zahlreichen kleinen und großen Lösungen für eine schönere Welt erzählerisch zusammenfügt.

_DSC0069x.jpg
 
 
Jens Springmann.jpg

Jens Springmann

Potenzialentfalter für Innovation & New Work

Jens tritt auf als Innovation Coach, Workshop-Moderator, User Researcher und systemischer Team Coach auf und bedient sich dabei agiler Methoden aus dem Spektrum von NEW WORK.

Jens Springmann hat BWL an der DHBW in Ravensburg studiert und in der Produktentwicklung bei verschiedenen Medien-Unternehmen gearbeitet. In den vergangenen Jahren hat er sich intensiv in den Bereichen Training, Moderation und Systemisches Team Coaching weitergebildet.

 

Jan Lorch

Experte für Nachhaltiges Wirtschaften

Jan Lorch ist Mitglied der VAUDE Geschäftsleitung Vertrieb, Logistik und CSR sowie Referent der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften. In zahlreichen Gremien vertritt er VAUDE und setzt sich für die Transformation der Outdoorbranche zum nachhaltigen Wirtschaften ein. 

Bevor er 1999 als Exportleiter zu VAUDE kam, war er in der Nachhaltigkeitsberatung tätig und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alpen-Forschungsinstitut. Jan Lorch hat Verwaltungswissenschaften studiert und das Doktorandenstudium der Staatswissenschaften mit den Schwerpunkten Raumplanung und nachhaltige Entwicklung abgeschlossen. 

VAUDE-Academy-für-nachhaltiges-Wirtschaften-DE[1].png
Jan Lorch_VAUDE.jpg
 
Doppe_Blu_cc_ArvidPeschel.jpg

Blu Doppe

queer_topia*

Blu Doppe sammelt seit 6 Jahren Erfahrungen als Bildungsreferent_in und hat sich die Inhalte autodidaktisch, in aktivistischen Zusammenhängen oder an der Universität angeeignet. Dabei spielt für Blu auch das eigene Erfahrungswissen eine wichtige Rolle.

Blu hat einen Abschluss als Social Justice und Diversity Trainer_in, als Trainer_in für Theater der Unterdrückten und bildet sich regelmäßige weiter zu den Themen sexuelle, amouröse und geschlechtliche Vielfalt, Sexualität und Geschlechterrollen.

CyGXYtv4.png